Naruto Sensō

Deutsches Naruto RPG-Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ich möchte euch darauf hinweisen, das der Klau der Bilder strengstens untersagt ist! Des weiteren ist dieses Forum nur ein Testforum!
Briefkasten
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Vamp
Do 9 Aug - 1:08 von Admin

» Annika Sendo
Do 9 Aug - 1:06 von Admin

» Helena
Do 9 Aug - 1:00 von Admin

» Etsuko Katō
Mo 6 Aug - 18:52 von Admin

» Disclaimer & Impressum
Mo 6 Aug - 18:50 von Admin

» Regln und Co
Mo 6 Aug - 18:50 von Admin

» Codes im Forum
So 5 Aug - 22:16 von Admin

» Meine tabelle
So 5 Aug - 21:46 von Admin

» Bilder
Sa 28 Jul - 3:02 von Admin

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 10 Benutzern am Sa 30 Dez - 20:57
Die aktivsten Beitragsschreiber
Admin
 
Naruto Seno
 

Teilen | 
 

 Vamp

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 23.08.16

BeitragThema: Vamp   Do 9 Aug - 1:08

† I am what I am †


    Zivile Angaben

    Name:

    Mein Name ist Faru Ima Albahed.

    Alter:

    ..mein Alter.. ja.. das weiß ich um ehrlich zu sein nicht mehr.. jedoch.. schätzen mich die Leute auf 21.

    Rasse:

    Ich bin ein Vampir.. wie man ja sehen kann.

    Geschwister:

    Geschwister habe ich keine, es sei denn man zähle die Kinder der Nacht dazu, dann wären es mehr als 10.

    Zöglinge:

    Zöglinge habe ich keine, da ich mich von Blutbanken ernähre.


† My body and my appearance †


    Angaben zur Person

    Größe:

    Ich bin eine Frau, die nicht gerade klein ist, ich bin 1,80 groß.

    Blutgruppe:

    Eine Blutgruppe habe ich nicht mehr.. damals.. hatte ich eine.. ich denke mal.. es war eine der seltenen Blutgruppen..0

    Augenfarbe:

    Meine Augenfarbe ist blau.

    Haarfarbe / Länge:

    Meine Haare sind altrosa und sind etwas länger als schulterlang.

    Aussehen:

    Ich habe eine Art Rüstung an, welche ich nie ablege, da ich in dieser Montur zu einem Kind der Nacht wurde.
    Ich bin zart, aber kein "Gerippe". Ich habe Muskeln und bin daher auch kräftig.

    Charakter:

    Nun, ihr wollt mehr wissen wie ich sehe.. also gut.
    Ich bin hinterhältig, ein hauch der List ist mit vorhanden.
    ich intrigiere und verführe die Männer.

    Auftreten:

    Hm, ich sehe die Menschen so wie sie mich sehen.. als einer von ihnen. Wenn man mich sieht, denken die Leute ich komme aus einem Zirkus oder will zu einer so genannten Games Com.
    Doch.. sie wissen rein gar nichts über mich.


† Something else about me †


    Andere Angaben


    Was hält sie von Menschen:

    Menschen.. sie sind so naiv und kleinlaut. Ich mag sie nicht besonders.

    Was hält sie von anderen Rassen:

    Nun ja.. da ich noch keinem anderen Wesen außer den Menschen begegnet bin, kann ich dazu nichts sagen.

    Herkunftsland:

    Ich stamme von der Insel Aiaia , sie liegt nahe der Insel Kreta.

    Beruf/Tarnberuf:

    Einst war ich eine Prinzessin, doch nun bin ich eine Jägerin.

    Tarnberuf

    Mein Tarnberuf in dieser Welt ist eine Studentin.

    Beruf:

    Wie ich sagte, ich bin eine Jägerin.

    Bevorzugte Waffen:

    Meine 2 Waffen sind mein Schwert und meine Peitsche.

    Fähigkeiten/Gaben/Magie:

    Durch meine Fähigkeiten mit der Alchemie kommen nun auch noch weite Sprünge und sehr schnelle Wundregeneration

    Stärken:

    + Männer verführen
    + wissbegierig
    + ihr neues Leben
    + andere einschüchtern


    Schwächen:

    - ihre Familie(also nur wenn man schlecht über sie redet)
    - Gefühle zu zeigen
    - zu nachgiebig
    - geht zu schnell auf 180


† My life and I †


    Biographie

    Vergangenheit/Lebenslauf:

    Ihr wollt etwas über meine Vergangenheit wissen??

    Okay.. also.. ich wurde geboren auf der Insel Aiaia geboren, meine Mutter war die Herrscherin der Insel.
    Wir lebten dort in Ruhe und sorgenfrei.
    Auch hatten wir Männer, die uns Frauen die Wünsche von den Lippen lesen konnten.
    Diese Zeit war die Beste, die ich je hatte.
    Doch.. es geschah im Wintermonat.. eine Flutwelle an Kriegern stürmte auf unsere Insel und vernichteten unsere Männer.. einige wurden nicht getötet, sondern wurden versklavt.
    Meine Mutter und mich erwischten sie leider auch.. der Herrscher, der zu uns kam, er war einer der grausamsten Menschen, die ich je erleben durfte.
    Dieser Mann.. ich wage es nicht den Namen zu sagen, nahm meine Mutter zur Frau und herrschte nun mit ihr. Zwangsläufig , über die Insel.
    Ich jedoch.. wurde in meine Gemächer gesperrt.
    Dort überlegte ich wie ich meine Mutter aus den Klauen des Mannes befreien könne.
    In jeder Nacht.. schlich ich mich in die große Bibliothek und suchte nach etwas. Nach etwas was mir und meiner Familie helfen konnte.
    Nach der 3ten Nacht, fand ich ein Buch über die Schwarze Kunst der Magie (Alchemie).
    Ich nahm mir dieses Buch und ging wieder in mein Gemach und lernte die Rezepte auswendig.
    Üben konnte ich nicht wirklich. Daher übte ich an den Wachen, welche vor meinem Fenster auf und ab gingen.
    Nach Jahren voller Qual, hatte ich die Rezepte und Mischungen an Tränken drauf.
    Die Nacht der Nächte kam endlich, ich hatte die Gelegenheit dieses Mitstück von Mann zu beseitigen, nein nicht töten.. ihn verwandeln, also zog ich mir mein Bestes Gewand an und ging zu ihm an den Thron.
    Ich gab ihm den Trunk und er trank ihn.
    Ich freute mich als er merkte, dass er von mir höchst persönlich vergiftet und verwandelt wurde.
    Er schaute mich an.. ich ihn.. und nach kurzer Zeit.. wurde er zu einem kleinen süßen und knuffigen Hasen.
    Ich schnappte ihn mir und gab ihn in die Hände des Jägers.
    Keiner der Menschen ahnte was geschah.
    Am nächsten Morgen, meine Mutter holte mich und verkündete, dass sie die Insel von den Männern befreien wird und diese Barbaren verjagen wird.
    Ich freute mich und durfte nun meine Künste vorführen.
    Der Himmel wurde schwarz und Blitze kamen aus ihnen und trieben die barbarischen Männer zurück auf ihre Bote und kurz darauf verschwanden sie alle samt.
    Ich hatte dies nicht mit Zauberei getan nein es war ein Unwetter, welches sehr passend war.
    Meine Mutter war sehr stolz auf mich und ließ eine Statue zu meinen Ehren errichten.
    Einige Jahre später, ich war nun 21 Jahre, kam wieder ein Mann zu uns.
    Wir taten so als wüssten wir nicht mehr wie Männer aussahen und verführten ihn.
    Doch.. wir wussten leider nicht was dieser Mann für ein Wesen war.
    In der darauf folgenden Nacht kam dieser zu mir und drehte den Spieß um. Er verführte mich und bis mir in den Hals.
    Ich schrie auf und japste nach Luft und krallte mich in den Rücken des Mannes.
    2 Minuten Später, lag ich halb tot auf meinem Bett.. es war kein Tropfen Blut auf dem Bett oder auf mir.
    Der Mann, welcher sich als Dracul vorstellte, sagte mir, dass ich entweder sterben werde oder in einem neuen Leben erwachen werde.
    Ich brauchte nicht lange überlegen, ich wählte das neue Leben.
    Meine Augen wurden schwer und ich schlief ein.
    Ein Rütteln und Poltern vernahm ich, doch ich konnte nichts sehen.
    Wie lange ich schlief, ich weiß es nicht.
    Doch eines wusste ich, meine Mutter und mein Volk waren bereits verstorben, die Insel war nun völlig menschenleer.
    Als ich die Augen wieder öffnete, lag ich in einem Bett.. es war weich und gemütlich.. ich wusste nicht wie mir geschah.. Dracul kam zu mir und begrüßte mich in meinem neuen Leben.. er meinte.. ich habe mehr als ein Jahrhundert geschlafen
    Ich schaute ihn an und wunderte mich. Denn.wie lange soll ich denn geschlafen haben?? 2 Jahre?? oder mehr?
    Also fragte ich ihn welches Jahr wir haben. Er lächelte und setzte sich zu mir auf das Bett und hauchte mir mit den Worten:

    "Wir haben 2011."

    Meine Augen wurden groß und ich wusste nicht was ich sagen sollte.
    Ein Fenster, welches mit schwarzen Vorhängen behangen war, lud mich förmlich an,
    Also begab ich mich zum Fenster, schob den Vorhang zur Seite und schaute auf die leuchtenden Lichter der Stadt.
    Da ich nun die neue Welt sah, wollte ich mehr. Ich wollte so viel Neues erleben, dass ich nicht fragte ob ich auch tagsüber durch die Straßen gehen kann.
    Also musste ich es schmerzlich erleben, denn am nächsten Tag wollte ich raus und die Sonne brannte sich in meine Haut und ich wurde von Dracul, der sich in einen schweren und schwarzen Mantel einhüllte, zurück ins Haus getragen.
    Die Wunden heilten recht schnell und ich konnte mich wieder frei bewegen.
    Dracul sagte mir dann, dass ich nur nachts raus kann und vor Sonnenaufgang wieder ins Haus muss.
    Daher musste ich mich erst einmal belesen, wie gut das ich auch tagsüber in dem Haus umher gehen konnte und die Bücher die Dracul hier stehen hatte, durchlesen konnte.
    Es dauerte zwar einige Zeit, doch ich hatte nun alles drauf, was man wissen musste um in dieser Zeit nun zu leben.



    Sonstiges:

    Siehe Important for the Team.

    Avatar

    Lightning - Final Fantasy XIII- 1 & 2


† Important for the team †


    Wichtig:

    Seriencharakter: nein
    Nebencharakter: nein
    Darf dein Stecki nach Verlassen des Forums weitergegeben werden? nein
    Dürfen deine Grafiken nach Verlassen des Forums weitergegeben werden? nein
    Regeln gelesen?Jop

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://testforumdie-zweite.forumieren.com
 
Vamp
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Sensō :: Team Bereich :: Adminbereich-
Gehe zu: