Testforum


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Texturen Copy
So 5 Nov - 14:23 von Admin

» Sayuri
Di 10 Okt - 23:41 von Admin

» Miriam
Di 10 Okt - 23:37 von Admin

» Karai Kage
Di 10 Okt - 23:36 von Admin

» Gine
Di 10 Okt - 23:32 von Admin

» Faru
Di 10 Okt - 23:32 von Admin

» Dia De Mant
Di 10 Okt - 23:31 von Admin

» Chibi Chibi
Di 10 Okt - 23:31 von Admin

» Black Lady
Di 10 Okt - 23:30 von Admin

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 9 Benutzern am Do 10 Nov - 17:05
Die aktivsten Beitragsschreiber
Admin
 
Trafalgar D. Water Law
 

Austausch | 
 

 Asuna

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 23.08.16

BeitragThema: Asuna   Di 10 Okt - 23:29




Asuna Yūki

Nimm nur das, was du kannst., vertraue niemandem außer dir selbst!


Facts




|Vor -, und Nachname|

Asuna Yūki

|Alter|

Aussehen wie 22,ist aber durch ihren Mix schon mehrere Jahrhunderte Jahre alt.

|Rasse|

Drachenmensch

|Geburtsort|

Dorf Kamicki

|Geburtstag|

22.06

|Gesinnung|

Neutral

|Rang|

Prinzessin

|Gilde|

Keine

Your Family



|Eltern|

Mutter:

Flemeth

Sie ist schon eine Sehr komische Frau, so wurde es der Schwarzhaarigen einst erzählt.
Jedoch viel Kontakt hat sie mit ihrer Mutter nicht, da sie ein Drache ist und daher kaum zeit für Sie hat.

Leiblicher Vater (verstorben)

Ulgard

Zu ihm hatte Asuna eine sehr guten Draht, jedoch verstarb dieser in einem Kampf.

Ziehvater:

Thanatos

Mit ihm hatte Asuna mehr streit als ein Leben voller Freude und Aufrichtigkeit.
Das leben mit einem Zwerg, welcher nur sein eigenes Wohl im Kopf hatte, brachte keine Harmonie zwischen den beiden.
Da der Zwerk nicht wirklich mit Asuna klar kam, hat er ihr den Rang einer Prinzessin verpasst, da er fand, das dies zu ihr passen würde.

|Geschwister|

Keine von denen ich wüsste.

|Status|

Single

|Wichtige Menschen|

Thoringard - Er war einer der wenigen denen Asuna vertraute.

Yourself



|Aussehen|

Asuna ist eine schlanke Frau, jedoch nicht zu dünn oder Dick, eher genau richtig.
Sie ist 1,82 cm groß und wiegt zarte 72 kg.
Ihre Augenfarbe ist Braun,Haarfarbe ist Pechschwarz, ihr Teint ist eben mäßig leicht dunkel.
Ihre Augen braun ist schmal geformt.
Ihre Kleidung ist in Leder gehüllt, die Brust ist mit einem Leichten Lederbrustpantzer bedeckt, an den Schultern Trägt sie Lederschulterschutz, wobei an der Linken Seite Schwarze Federn angebracht sind.
Ihr Unterteil ,Hose, ist ebenfalls in Leder gehüllt und ihre Schuhe sind ebenfalls in Leder.
Für eine Kriegerin trägt sie immer leichte Rüstungen, was ihr Geschwindigkeit verleiht.

|Charakter|

Als junges Kind war Asuna immer Freundlich und wollte jedem helfen, doch dies änderte sich schnell und schlagartig.Ihr leibliche Vater starb und Asuna kam über seinen Tod nicht hinweg, weswegen sie sich auch verschloss.
Eine Ruhige Frau ist sie jedoch nicht.
Die Junge Frau hat ein Ordentliches Temperament, was ihr in Schwierigen Situationen nicht gerade nützlich ist.
Jedoch hat sie auch eine Herzensgute Seite an sich.
Sie kann , wenn sie einem Vertraut, was selten ist, lieb und nett sein. Jedoch muss man sich ihr Vertrauen verdienen, was nicht leicht zu erarbeiten ist.
Eingebildet und arrogant ist Asuna auch, da sie keine Richtige Erziehung ihrer Mutter genoss, sondern die Erziehung ihres Vaters hatte und dieser kein Kind aufziehen konnte.
Durch den Tod ihres Vaters, hat sie erst gelernt auf sich allein gestellt zu sein, daher wirkt sie sehr kalt und abwesend.
Sie wünscht sich zwar manchmal das sie sich mit ihren Eltern besser verstünde, doch dies wird nie geschehen, da ihr Vater nun auf der Seite des Schwarzen Ritters ist und ihre Mutter, die ein Drache ist, sich nicht um sie kümmert, weswegen Asuna zu allem was Lebendig ist, nicht freundlich ist sondern misstrauisch.

|Stärken|

  • Ihre Waffenkenntnis ( Schwerter)
  • Zielsicher
  • Wissbegierig
  • schnelle Reflexe
  • gute Menschenkenntnis


|Schwächen|

  • geht zu schnell aus der Haut (wen man sie zu sehr reizt)
  • Überinterpretation
  • ist immer ein Pessimist
  • Männer
  • Zigaretten


Your Story



|Vergangenheit|

Aus der Asche geboren, nein so beginnt das Leben eines Menschen nicht.
Asuna wurde wie fast jedes Menschliche Kind auf die Welt gebracht.
Ihre Mutter Flemeth, war ein Drache, welcher über die Jahrhunderte gelernt hatte, die Menschliche Form anzunehmen.
So hatte Flemeth es auch geschafft, einen Mann mit dem Ulgard, zu bezirzen und wurde nach einigen treffen schwanger.
Den Mann hat sie jedoch nicht mehr wieder gesehen, zumindest für die 9 Monate die sie nun das Kind eines Menschen in sich trug.
im 9. Monat, begab sich Flemeth erneut zu Ulgard und gebar in seiner Hütte, die nahe einem Walde war, das Kind.
Flemeth war zwar glücklich, jedoch hatte sie von Anfang an keine richtige Bindung zu dem kleinen Würmchen, welches den Namen Asuna Yúki bekam.

Ihr Vater, Ulgard war ein Schmied, kein besonders guter, jedoch wollte er das Kind aufziehen und in allem was er wusste unterrichten.
Die Aufrichtigkeit des Mannes Ulgard, zeigte Flemeth, das die Menschen nicht hoffnungslos verloren waren, sondern das es auch noch einige unter ihnen gab, die sich um das wohl anderer sorgten und sich um diese kümmerten.
Das Kind, Asunade größer, es lernte schon in frühen Jahren das laufen und sprechen.
Ulgard war sehr glücklich das seine Tochter, sich so gut und prächtig entwickelte.

Doch, die Zeiten in der Ulgard lebte, wurde von Kriegen und Thyreneien beherrscht, so das er seine Tochter, die nun 12 Jahre alt war, alleine in seiner Hütte zurück lassen musste.
Es gefiel im nicht sie alleine zulassen, da Flemeth sich nicht um sie kümmerte oder kümmern wollte.
Ulgard ging als aus Schlachtfeld, welches er nicht lebend verlassen würde.
Flemeth, die der Gestalt eines Drachen, den Kampf mit ansah und ihre Tochter in der wohl behütet wusste, flog zu dieser und nahm das Kind mit sich.
Ulgard starb im Kampf und Asuna vergaß in den Jahren den Namen ihres Vaters, ihres leiblichen Vaters.

Die Jahre ergingen und Flemth lernte einen neuen Mann kennen , den sie bezirzte ihm Asuna als Kind unterjubelte.
Dieser war jedoch nicht so begeistert und behandelte Asuna wie ein kleines oder wie ein Gegenstand.
Flemeth bekam von all dem nichts mit.
Thanatos war ein Zwerg, welcher die Gabe hatte, Waffen zu schmieden, die mit Runen besetzt waren und ihre Macht nur den Auserwählten entfalteten.
Asuna war in den Jahren die sie bei ihrem neuen Vater verbrachte meist auf sich gestellt, jedoch nicht für immer.
Sie und ihr neuer Vater, arrangierten und Harmonierten nicht mit einander, so das sie sich jeden Tag und jedes mal wegen Kleinigkeiten stritten.
Die Nachbarn merkten sehr schnell, das mit Asuna und Thanatos nicht gut Kirschen essen ist.

Da Zwerge mehr als 300 Jahre alt werden können, und Thanatos gerade mal seinen 100 Geburtstag hatte, kam Flemeth vorbei und schaute nach dem Rechten.
Ihre Tochter ward nun groß und schön und hatte das alter von 22 erreicht.
In den Jahren die sie bei Thanatois verbrachte, lernte sie das Schmieden und das einsetzen von Runen in Waffen.
Auch lernte sie bei einem Freund von Thanatos, Ogrim, das Kämpfen mit Schwertern.
Magie spielte bei ihr jedoch kein Thema, da sie diese Wesen, die Magie konnten, verabscheute.
Warum?
Nun, als sie bei Thanatos aufgenommen wurde, war ein Zwerg , ein Kunde von ihm, der Magie beherrschte..oder besser gesagt, es gerade lernte und Asuna die Haare mit einer kleinen Feuerkugel Verbrannte.
Seit dem Tage, kann Asuna keine Wesen mit Magiebegabung leiden.
Nach der Feier Thanatos Geburtstag, vergingen viele Jahre und Asuna wurde noch reifer und schöner.
Ihre Mutter Flemeth, besuchte sie immer zu den Geburtstagen oder wunderte sich , das ihre Tochter, so wunderschön geworden ist.
Doch , auch Flemeth merkte schnell, das ihre Tochter sehr abweisend ihr gegenüber war und sie mit kaltem blick anschaute.
Ihr war klar, das sie als Mutter mehr als versagte.

Asuna lernte in den Jahren sehr viel über das Schmieden und die Verzauberung der Waffen mit Runen.
Sie selbst bekam zu ihrem 200 Geburtstag, ja sie sieht immer noch aus wie 22, 2 Schwerter von Thoringard geschenkt.
Asuna freute sich sehr über diese Geschenke, so das sie ihre Kalte und abweisende Art für einen kurzen Augenblick ablegte.
Dies war jedoch ein Fehler, denn einige Wesen des Dunklen kamen in ihr Heim und töteten Thoringard und seine Familie. Auch ihren Ziehvater nahmen sie mit und machten einem von ihnen.
Azuna konnte nur zu sehen wie die Dunklen ihre liebsten ihr entrissen.
Durch einen Schock m den sie in dem Moment erlitt, wurde ihr kurz schwarz vor Augen und verwandelte sich in einen Drachen.
Als sie die Augen wieder öffnete, sah sie auf die Dunklen herab als seien sie kleine Ameisen.

Asuna dachte jedoch nicht nach was sie war und was passieren würde, nein, sie erhob sich,stieß einen Schrei in die Welt, so das die Vögel in der Ferne die Baumwipfel verließen und in eine andere Richtung flogen und tötete aus der Luft mit einem Odem die Feinde, die ihre Liebsten getötet hatten, ihr Vater war jedoch schon zu weit weg, als das die Flammen ihn erreichen würden..
Nachdem Asuna sich wieder beruhigt hatte, stellte sie fest, das sie Krallen Statt Hände hatte und ihre Haut mit Roten Schuppen übersät war.
Auch ihre Augen waren Gelb mit einer Ovalen Iris.
Auch hatte sie Flügel auf dem Rücken, welcher ebenfalls mit Zacken übersät war.
Nachdem sie sich dann in ihre Menschliche Hülle zurück verwandelt hatte, kniete sie nieder und ließ ihrer Trauer freien lauf.
Sie kroch zu Thoringard hinüber, hob sein Leib und weinte bitterliche tränen.

Über den Verlust ihres Vaters, zog Asuna aus in die Welt und zog in Richtung des Greifenimperiums.
Ihre Mutter die sie weiterhin beobachtet hatte, und sie teils aufsuchte um ihr einen Teil ihres Lebens beizubringen,dem des Drachens, schaute über den Verfall des Zwergenreiches Osma hinweg.
Asuna konnte sich zwar in einen Drachen verwandeln, jedoch nur für paar Minuten, um eine Größere Schar an Feinden zu verbrennen oder auf bestialische weise zu töten.

Asuna, die ein Wesen Halbmensch,Halbdrache war, war stolz und eitel. Zugleich arrogant , Temperamentvoll, misstrauisch , kalt und abwesend.
Doch sie hoffte in dem Greifenimperium, etwas halt zu finden, auch wenn sie es niemals zugeben würde.
Während sie auf dem Weg zum Imperium war, übte sie die Verwandlung in einen Drachen, da ihre Mutter Flemeth, sie nach dem Vorfall einholte und ihr Zeigte, wie man sich verwandelt und wie man diesen Zustand kontrollieren kann.
Flemeth machte es stetig vor und sprach auch als Drache mit ihrer Tochter. Natürlich nicht wie man denkt über Worte, nein über die Gedanken sprach sie mit ihr.
Asuna war Anfangs skeptisch, doch mittlerweile gefällt ihr die Gestalt eines Drachen.

Skills & Weapons



|Fähigkeiten|

Als Mensch:

Kochen
Schwerter Schmieden & Verstärken
Zeichnen

Als Drache:


  • Odemwaffe - Flammen die sie in der Drachengestalt aus dem Mauel ausspucken kann und somit als Fernkämpofer dienen kann.
  • Klauen ,Zähne,Krallen Schuppen - Diese sind ihre Natürlichen Schutzmechanismen, die sie gegen ihre Feinde einsetzten kann.
    Die Krallen benutzt sie um Gegner zu töten,hinfortschleudern, zertreten oder verschlingen
  • Magie - Sie kann Magie anwenden, jedoch eher geschwächt


|Waffen|

Katana - Howaitorōtasu ホワイトロータス(Weißer Lotus )


Dieses Katana ist eines der Letzten seiner Art.
Seine Klinge ist weiß und hat bei Lichtstrahlen einen leicht Rosanen Schimmer, weshalb es auch Weißer Lotus genannt wird.
Dieses Schwert wurde wie die Kleinere Variante (Kleiner Fuchs)von Zwergen Hergestellt, da diese über die Fähigkeiten verfügen, Waffen mit Magischer Kraft zu schmieden.
Diese Waffen wurden in Ostagar geschaffen und an Asuna übergeben.

Wakizashis - ko-kitsune-maru (kleiner Fuchs)


Es wurde von dem Schmied Munechika geschmiedet, welches mit 7 Stahlschlägen gefaltet wurde.
Da diese ein sehr teures unterfand ist, wurde es mit einem Bann belegt, welches sich nur seinem Träger zeigt.
Bei Ungerechtigkeit, verfärbt sich seine Klinge rötlich und gibt seinem Anwender eine gewisse schnelle an Reflexen, weshalb es den Namen kleiner Fuchs trägt.

|Sonstiges|

/

Important



|Schreibprobe|

Schreibprobe aus dem Detectiv Conan ~ Treffen der Generationen

Midori \"Hime" Akai schrieb:
Wie immer war es für mich nicht so leicht hier in Tokio dem "Schlafenden "Detektiv als Mitarbeiterin tätig zu sein, also musste ich mich leider neu um sehen.
Naja, nicht direkt umsehen aber evtl mich neu orientieren und selber eine Kanzlei aufmachen oder was evtl noch besser wäre, für die Polizei arbeiten um so noch schneller an mein Ziel , welches ich schon seit einer Ewigkeit, so kommt es mir zumindest vor, zu erreichen oder heran zu kommen.
Naja..also musste ich mich auf die Spuren machen um mit dem Polizeichef hier zu sprechen und ihm meine Absichten klar zu machen.
Das es nicht leicht werden würde, war mir schon klar.
|Ava- Person|

Morrigan ~ Dragon Age 1-2

|Dein Name|

Draha

|Dein Alter|

28

|Kontakt|

Skype, aber nur mit anfrage

|Steckbriefweitergabe bei verlassen des Boards |
Was darf weiter gegeben werden?
-Steckbrief []
-Charakter []
-Deine Grafiken []

Nichts von alle dem

|Zweitchara|

nop

|Sonstiges|

Zusatz: Zeichen Banane





————————————————» «————————————————
second star to the right
——————— and straight on 'til morning ———————


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://testforumdie-zweite.forumieren.com
 
Asuna
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Testforum :: Team Bereich :: Team Bereich-
Gehe zu: